Aktuell

4 Nationen Stuttgart-Cup U 17

Der 4-Nationen Stuttgart-Cup U17 wird vom 22.-24. Mai 2015 im Inselbad in Stuttgart-Untertürkheim ausgetragen. Das von der League European de Natation ausgeschriebene Turnier wird vom Schwimmverband Württemberg e.V. im Auftrag des Deutschen Schwimm-Verbandes e.V. ausgerichtet. Teilnehmen werden Teams aus vier europäischen Ländern: Deutschland, Serbien, Slowakei und Ungarn.
Der 4 Nationen Cup ist ein Vorbereitungsturnier zu den 1st European Games in Baku (Aserbaidschan) vom 12. bis 28. Juni 2015, in deren Rahmen die Wasserball U17-Europameisterschaften ausgespielt werden. Alle in Stuttgart teilnehmenden Teams, sind für Baku bereits qualifiziert.
 
LVT erfolgreich durchgeführt

Am 2. / 3. Mai fand im Hallenbad Nord in Tübingen der zentrale Landesvielseitigkeitstest (LVT) Schwimmen des Schwimmverbandes Württemberg statt, an dem rund 140 Kinder zwischen acht und 15 Jahren teilgenommen haben. Gemäß der neuen Leistungssport-konzeption des SVW, ist die Teilnahme am LVT ein zentrales Element für die Berufung in den Landeskader Schwimmen 2015/16.
 
3. Platz bei Nico-Trophy

Das Team aus Baden-Württemberg hat sich bei der mit neun Auswahlmannschaften gut besetzten Nico-Trophy achtbar geschlagen. Bei dem in Berlin ausgetragenen, bundesweiten Auswahlturnier der Jahrgänge 2001 und jünger, setzte sich die Mannschaft rund um die SVW-Landestrainer Sebastian Berthold und Laszlo Csanyi im kleinen Finale mit 9:3 gegen die Auswahl aus Brandenburg durch, und sicherte sich somit ein Platz auf dem Siegerpodest. Turniersieger wurde die Mannschaft aus Berlin, die Niedersachsen im Finale mit 11:8 besiegte.

Alle Ergebnisse
 
Outdoor Aquarunning am 12. Juli 2015

Bereits zum neunten Mal lädt der Schwimmverband Württemberg zum gemeinsamen Outdoor Aquarunning nach Maulbronn ein.
Am 12. Juli dient dort der "Tiefe See" als Austragungsstätte der bundesweiten Aquarunning-Tour des DSV. Eingeladen sind alle Schwimmsportfreunde von jung bis alt, die in entspannter Atmosphäre und lustiger Gesellschaft durch den idyllischen Natursee der UNESCO-Welterbe-Stadt joggen wollen.

Zum Info-Flyer

Zum Anmeldeformular
 
Mühlleitner und Forstenhäusler für JEM nominiert

Henning Mühlleitner und Maximilian Forstenhäusler (beide SV Schwäbisch Gmünd) wurden vom DSV für die Junioren-Europameisterschaften nominiert, die im Rahmen der 1st European Games vom 23.-27.06.2015 in Baku (Aserbaidschan) ausgetragen werden.

Weitere Informationen
 
2 DM-Titel und WM-Norm für Vanessa Grimberg

Bei den Deutschen-Meisterschaften in Berlin schwamm die Brustspezialistin Vanessa Grimberg von der SVR Stuttgart zu zwei Meistertiteln. Über ihre Paradedisziplin 200m Brust sicherte sich die Studentin in 2:26,45 Min neben der Goldmedaille auch die Norm für die Weltmeisterschaften, die vom 19.07.-02.08.2015 im russischen Kazan ausgetragen werden. Zu ihrem zweiten Deutschen-Meistertitel schwamm sie über 100m Brust in 1:08,12 Min. Über 50m Brust kam in 0:31,93 Min noch ein vierter Platz hinzu.

 

News-Archiv

Übergabe Siegel "Sport pro Gesundheit"

Für seinen Kurs "Rückenpower" wurde Pascal Schneider vom TSV Waldenbuch nun zum vierten Mal das Qualitätssiegel "Sport pro Gesundheit" überreicht, das vom Deutschen Olympischen Sportbund in Zusammenarbeit  mit der Bundesärztekammer entwickelt wurde. Die Angebote, die mit diesem Qualitätssiegel ausgezeichnet werden, verfolgen einen präventiven und ganzheitlichen Ansatz. Das heißt, nicht nur das physische sondern auch das psychische und soziale Wohlbefinden soll innerhalb dieser Angebote verbessert werden. Die Teilnehmer eines so ausgezeichneten Kurses, können sich die Kosten von ihrer Krankenkasse rückerstatten lassen.

 
Mindestlohn im Sport

Seit der Einführung des Mindestlohngesetzes zum 1. Januar 2015 gibt es innerhalb des organisierten Sports einige Unsicherheiten und eine Reihe von klärungsbedürftigen Problemen hinsichtlich dessen Anwendung bspw. im Bereich der Übungsleiter und ehrenamtlichen Helfer. Im nachfolgenden Rundschreiben finden sich hierzu die wichtigsten Punkte, die zwischen dem DOSB und dem zuständigen Bundesministerium vereinbart wurden.

Rundschreiben des DOSB zum Mindestlohngesetz

 

Protokolle